Erfahrungsberichte

EIGENERFAHRUNG ist das, was persönliches Wissen schafft.
Lies nach welche vielfältigen und persönlichen Erfahrungen andere mit Teschlerpolarity bereits gemacht haben.

 

„Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein.“
Heraklit, griechischer Philosoph (um 550 v. Chr. – um 460 v. Chr.)

„Selbsterkenntnis ist der beste und sicherste Weg, unsere Mitmenschen zu verstehen.“
William McDougall englisch-amerikanischer Psychologe (1871 – 1938)

METAMERIDIANE – ich liebe diese Übungen
DANKE auch für deine Unterstützung – ich bin sooooo froh, dass wir uns kennengelernt haben.Die Übungen sind einfach nur „WOW“ – seit ich bei dir war, bin ICH wieder ICH 😉 Es ist wirklich unglaublich, was sich da tut – manchmal bin ich total „geflasht“.
Ich kann echt sagen: „Ich liebe diese Übungen!“ – Ich mache sie oft mehrmals täglich – wie’s gerade kommt.
Elisabeth B.

DIE METAMERIDIANE EINE TIEFE LEBENSERFAHRUNG________________________________________________Ein Wochenendseminar vor Ort, Menschen die neugierig sind, das bereits in Webinaren erlernte Wissen über die Metameridiane zu vertiefen. Und so gleite ich durch Wilfried Teschlers differenzierte und auf uns TN abgestimmte Anleitung, in die praktische Anwendung. Haltungen, wie die des Thymus, selber erleben….., erspüren was dabei in mir vorgeht…, das wiederum loslassen…ja, wenn möglich bis… nur mehr die Haltung übrig ist.......

Ein Prozess der intensiven Auseinandersetzung und tiefgreifenden Erfahrungen, den ich da mache. Und am Ende der Übung – Wow , ein freies Erleben von mir selbst, das ich noch nicht kenne.
Im weiteren Tun und Reflektieren wird mir langsam bewusst, was der Begriff META hier tatsächlich bedeutet. Dieses  übergeordnete Prinzip über die allgemeinen Meridianenergieflüsse, ist sofort in den Auswirkungen meiner Biologie spürbar. Wie wenn die „Anschaffer“ über mein Befinden in die Reihe kämen. Als Folge der Übung erlebe ich mich energievoller und wesentlich wacher.

Im Übungsprozess der einzelnen Meridianhaltungen oder Bewegungen  wird deutlich, was an Vorstellungen und Erlebten meine Energie und damit meine körperlichen biologischen Prozesse behindert, unfriedlich und krank macht. Im Loslassen komme ich immer tiefer bei mir selbst an. Das machte mich ruhig und besonnen.

Mit der WORTMEDITATION, des jeweiligen Meridians vertieft sich die Auseinandersetzung weiter, klärt und löst was dem freien Fließen meiner menschlichen Energie noch so alles im Weg steht.

Das was bei diesen METAMERIDIANMEDITATIONSÜBUNGEN J rauskommt mag ich sehr. Körperlich entlastet, elanvoller und eine immer stärker werdendes Bewusstsein für mich und meine Umgebung. Das führte mich zu einem ganz neuen Lebensgefühl. „Ungefesselt agieren können“ würde ich das erst mal nennen, was mir nun immer öfter möglich ist.

Die METAMERIDIANE in seinen Alltag integrieren, das kann ich jedem der sich selber mag, nur empfehlen.
Eveline H.

ERFAHRUNGSBERICHT - Ich beschäftige mich seit ca. 4 Monaten mit den Meridianübungen von Teschler und ich bin begeistert. Das Übungsprogramm hat einige tiefe Prozesse bei mir in Gang gesetzt.

Ich führe die Übungen drei- bis viermal in der Woche durch.
Die Themen wähle ich intuitiv. Was ist gerade dran?
Welche Übung spricht mich an?
Womit fühle ich mich unwohl?
Was möchte ich auflösen?
Es waren kleinere gesundheitliche und mentale Probleme wie Hämorrhoiden, leichte Verdauungsbeschwerden, Übergewicht, fehlende Stressresilienz und innere Unruhe, die mich dazu bewogen haben, etwas für mich zu tun. Meine Heilpraktikerin, Regina Radach, hat mir die Meridiantherapie empfohlen.

Ich merke wie es mir durch das Üben kontinuierlich bessergeht. Die Verdauung ist wieder regelmäßiger, ich habe bereits etwas abgenommen, ich mache wieder Sport und genieße das, beruflichen Stress kann ich viel gelassener abfedern und ich bin innerlich ruhiger und fokussierter geworden. Kurz und gut: Meine Lebensqualität hat sich enorm verbessert.

Die einzelnen Meridianübungen können schon sehr herausfordernd sein. So habe ich trotz systematischen Übens immer noch leichte Schwierigkeiten die Haltung zum Konzeptionsgefäß und zum Dünndarmmeridian einzunehmen. Aber hieran merkt man eben auch an welchen Themen man noch arbeiten muss. Andere Haltungen wie den Thymus-, den Herz- oder Magenmeridian absolviere ich schon fast genussvoll. Mir liegt es außerdem sehr, dass man aus den Grundhaltungen eigene Bewegungsabläufe entstehen lässt. Das stärkt die Aufmerksamkeit und gibt einem die Zeit, in den eigenen Körper hinein zu hören.

In dem Übungsbuch: „Die Polarity Meridiantherapie“ erklären Frauke und Wilfried Teschler die einzelnen Positionen ausführlich und nachvollziehbar, so dass es sehr einfach ist, sich die Übungen selbst zu erschließen.

Bei mir ist viel Positives passiert, seitdem ich mich mit der Meridiantherapie befasse und ich werde weiter dranbleiben. Auch wenn sich schon Einiges gelöst oder stabilisiert hat, so gibt es immer noch ein paar Baustellen, z. B. Haut- und Haarprobleme, die ich noch angehen möchte. Darüber hinaus sehe ich die Meridiantherapie auch als eine ideale Form der eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge.

Dr. M. W., Berlin August 2018

Rekonvaleszenz

Bei Rekonvaleszenz kann ich Polarity Energiemassagen sehr empfehlen.
Nach der Energiemassage bin ich gestärkt und wunderbar entspannt;
Ich hab das Gefühl: Ich schwebe immer 10 cm über dem Boden von dannen!!“
Bettina H.

Effektive Techniken

„Die Energiemassagen und auch die Übungen sind sehr effektiv, anhaltend und tiefgehend  für das Wohlbefinden.“
Sonja F.

 

„ENERGIEMASSAGE“….
ist eine sehr gute Sache.
Mir hat sie sehr gut geholfen nach einer großen Operation (Organtransplantation der Niere und Bauchspeicheldrüse) wieder auf die Beine zu kommen.
Ich kann es jedem nur raten.
Schon bei der ersten Energiemassage habe ich mich wieder wie ein Mensch gefühlt.”
Anna H.

ERFAHRUNGSBERICHT - Sich auf Sich einlassen bringt´s. Seit Wochen hatte ich schmerzhafte Verspannungen, die mir arg zusetzten. Nichts was ich tat oder mir als Hilfe geholt hatte, half.

Ich war gewöhnt mich mit Dingen die so daherkommen auseinanderzusetzen, doch da stand ich einfach an. Ein Freundin riet mir in dieser Situation, doch diese Teschlerpolaritymassage zu probieren und gab mir den Hinweis dazu, mich dabei ganz tief auf mich einzulassen. Ich beherzigte ihre Empfehlung und durfte so eine erstaunliche Erfahrung machen. In der Massage wurde ich zusehends spannungsfreier und ruhiger in mir. Frei in meinen Bewegungen und ohne Verspannungen, so kam ich von der Liege runter. Eine Wohltat kann ich nur sagen. Meine Begleiterin in der Massage hatte die „Haut und alle Häute im Körper“ Massage ausgewählt. Eine treffende Wahl, wie ich feststellen konnte und ich staunte und kapierte, dass diese Beschwerden tatsächlich Bezug zu meiner Haut (auch der Inneren) haben mussten, bei dieser Wirkung. Im „Nachklang“ wurden mir einige Dinge bewusst, die noch damit zusammenhingen. Dadurch konnte ich Begleitendes im Alltag neu regeln.
Aufgrund dieser Erfahrung war ich neugierig und lerne die Technik nun, um anderen auch so unter die Arme greifen zu können.
Irma H.

WORKSHOPRÜCKMELDUNG _______________ Von meiner Seite ist zu sagen, dass ich schon während des Seminars „Wieder in Balance kommen mit entspannender Polaritätsmassage“

nach einem stressigen Arbeitstag” bei den Übungen sowohl als Probandin als auch als Ausübende die ausgleichende Wirkung erfahren konnte.
Mir sagt zu, dass die erlernten Griffe völlig unkompliziert angewendet werden können, und man sie auch als Laie gut im Alltag einsetzen kann.”
Monika S.

SELBSTUNTERSTÜTZUNG mit POLARITYTECHNIKEN im BÜRO - BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT

„Viele der MitarbeiterInnen des Lohnfertigungs-Unternehmens haben eine Beeinträchtigung und sind daher im Arbeitsalltag oft besonders gefordert.
Die Sozialberatung des Unternehmens wollte den MitarbeiterInnen deshalb zum Ausgleich etwas zur Entspannung anbieten und beauftragten eine Trainerin, die mit Polarity Techniken arbeitet, ein dreiteiliges Entspannungstraining an allen 4 Standorten anzubieten.
In einem Workshop wurde den Mitarbeiterinnen Methoden der Entspannung und Stressbefreiung aus Polarity (Körperübungen, Mentaltechniken, Energiemassage) vermittelt. Die Teilnehmerzahl und die positiven Rückmeldungen bestätigten die Zufriedenheit und den Gewinn der Teilnehmer.“
Anna W. – Teamwork Gesmbh

„Das CHAKRENSEMINAR vergangenen Samstag, trägt schon Früchte!
Abgesehen davon, dass sich körperlich einiges getan hat, finde ich die einfache Übungsreihe der Chakren für eine tägliche “Hygiene/Kräftigung” einfach ideal. Werde sicher dran bleiben.“
Magy

ERSTAUNEN UND FREUDE______________ Bei meinem ersten Besuch in einer Polarity Praxis war ich sehr skeptisch, was da auf mich zukommt. Energiemassage, Chakren . . . war alles neu für mich.

Bei der ersten Massage war ich total überrascht, wie mein Körper reagiert und was ich so alles spüre. Nach der Behandlung habe ich mich super wohl gefühlt und ich bin neugierig geworden.
In der Zwischenzeit habe ich auch Polarity Massagekurse besucht und bin begeistert. Regelmäßig mache ich zu Hause die 7 Chakren Übungen, so nehme ich mir Zeit für mich, und das tut gut! Ich freu mich schon wieder auf meinen nächsten Termin!
Veronika G.