11durchblutungPolarity im professionellen Gebrauch der Heilpraktiker

Viele Krankheiten und Symptome gehen mit einer mangelnden Zellversorgung mit Energie und Mangeldurchblutung einher.

Polarity – Der Weg der Selbstheilung ist neben den „üblichen“ medikamentösen und physiotherapeutischen Therapien, eine echte Alternative und gleichzeitig eine ergänzende Maßnahme die hilfreich ist und wohl tut.

Regulative Körperhaltungen und Bewegung

zum Ausgleich der Vitalfunktionen und zur Lösung von Ungleichgewichten  und Blockierungen der Bewegungs- und Verdauungs-Funktionen

In der Polarity Arbeit kennen wir sowohl statische Körperhaltungen wie Bewegungen aus vorher definienerten Grunghaltungen heraus.

Die statischen Körperhaltungen:

hier wird eine thematische Grundhaltung eingenommen. Manchmal kommt eine spezifische Atemtechnik und Mentaltechnik hinzu, wie beispielsweise bei der Chakra Therapie. Durch das Einnehmen der jeweiligen Körperhaltung werden die angesprochenen Themen aktiviert (beispielsweise Mut, Durchsetzungsfähigkeit oder die Selbststeuerung). Gleichzeitig wird auch die Lebensenergie in und für das jeweilige Thema aktiviert.

Damit können Sie sich aufbauen und die benannten Qualitäten mehr und mehr entwickeln. Das führt zu mehr Standing und Selbst-Bewußtsein.

Die Körperhaltungen mit Bewegung

Eine Grundhaltung wird eingenommen aus der eine individuelle Bewegung entsteht. So können sie peu á peu selbst das jeweilige Themen Gebiet bereinigen.

Die Polarity Meridian-Therapie arbeitet so: Sie nehmen die Grundhaltung des Meridians ein. Zum Beispiel bei Magen- Verdauungsbeschwerden oder Unwohlsein werden die Haltungen der Meridiane: Magen, Dünn- oder Dickdarm eingenommen. Aus dieser Grundhaltung entwickelt sich eine Bewegung die Ihnen hilft die Ungereimtheiten des jeweiligen Bereichs zu regulieren.

Die Grundhaltung gibt Ihnen einen Einstieg in das Thema: körperlich spürbar. Die Bewegung gibt Ihnen die Möglichkeit der Eigenregulation.

Fazit: Die eigene Gesundheit selbst in die Hand nehmen: die Polarity-Körperhaltungen und Übungen, unterstützen Sie dabei und machen es auch für Sie möglich.

Morgen zu lesen: Lösung von Traumata, störenden Strukuren und festgesetzten Eindrücken in Körper und Seele.

Regina Radach