DIE METAMERIDIANE – BEWEGUNGSMEDITATIONEN

Wir hatten die Gelegenheit, die Haltungen, Bewegungen und Meditationen der METAMERIDIANE unter der persönlichen Leitung von Wilfried Teschler kennenzulernen und einzuüben. Eine intensive Auseinandersetzung mit tiefgreifenden Erfahrungen.

META – was meint das? Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich den Begriff erstmals hörte. Und ich bin dem nachgegangen. „Meta = dahinter“ – das ist die ursprüngliche Bedeutung aus dem Griechischen. Die Ebene der Meta- Meridiane ist also das übergeordnete Prinzip nach dem sich alles Nachgeordnete, die Ebene des energetischen Meridiansystems und letztlich der gesamte körperlich-emotional-geistige Zustand eines Menschen bildet und entwickelt. In seiner reinen Urform ist die Metaebene der Meridiane leer und der Mensch kann diese Energie frei nutzen.

Lebensgeschichtlich ist der Zugang zu dieser reinen Meta-Energie jedoch verschüttet durch individuell ausgeprägten Anbindungen und Vorstellungen, mit dem Ergebnis, daß die Lebensenergie nicht frei fließen kann und in der Folge zu Disharmonie, Krankheit, Unzufriedenheit, Sinnlosigkeit usw. führt.

Die Metameridian-Meditationen ermöglichen dem Praktizierenden die Auseinandersetzung mit all dem, was zwischen ihm und dem freien Fließen der kosmischen Energien in ihm steht. Die Übungen bewirken eine Reinigung, ein Wegräumen von all dem, was den Menschen daran hindert, ganz bei sich selbst anzukommen. Im Hier und Jetzt. Auf dem Weg dahin wirken die Meditationen lösend, klärend, befreiend auf die untergeordneten Meridianebenen, auf den individuellen Zustand. Bei mir stellt sich mit der regelmäßigen Praxis ein körperlich spürbares Mehr an Lebensfreude und Gelassenheit ein. Ich fühle mich aufgeräumter, stabiler, tatkräftiger – es ent- wickelt sich so etwas wie ein innerer Kompaß für den Weg zurück zu mir.

Der Weg der Metameridianmeditationen ist, sich von Kopf bis Fuß auf das einlassen, was geschieht und all das gleichzeitig aufzugeben. Das tiefe Ziel ist die Leere des Metameridians, das freie Fließen der kosmischen Energie und die vollständige Bewusstheit des eigenen Seins.

Du hast Interesse und Lust die Metameridiane kennenzulernen?

Hier ist der Link zum Kompendium von Wilfried Teschler, in dem neben einer wunderbar prägnanten Einführung alle Haltungen und Bewegungen bebildert und beschrieben sind:

https://www.bod.de/buchshop/die-metameridiane-wilfried-teschler-9783939578529  

Du willst Unterstützung und Begleitung, weitere Informationen?

Wende dich an einen Begleiter für Teschlerpolarity: https://polarity-info.org/polarity-lehrerinnen/

Du hast Interesse, an einer demnächst folgenden Veranstaltung teilzunehmen, so hinterlasse eine Nachricht oder informiere DIch hier auf https://polarity-info.org/ oder in der Polaritygruppe auf facebook.