Über den Verein

Von der erfolgreichen Praxis zur Vereinsgründung

 

Die Idee zur Gründung des Vereins …….

 

…….ist aus den überaus positiven Erfahrungen der einzelnen Begleiter in der Arbeit mit den Methoden aus Teschlerpolarity entstanden. Sie haben sich in dieser Form zusammengeschlossen, um die feinen Techniken der Selbstfindung – Selbsterkenntnis und des Selbstbewusstseins weiterzutragen zu Menschen, die lebendig und gesund leben wollen.

Sich selber so kennenzulernen, wie man wirklich ist und damit zu neuen Lebensräumen gelangen zu können, das ist eine wesentliche Qualität, die dem Menschen möglich ist. Nicht weil es evolutionär so angelegt wäre, sondern durch die Fähigkeit des Menschen, seiner selbst bewusster zu werden.

Teschlerpolarity hat genau für diesen persönlichen Weg zu sich selbst Werkzeuge entwickelt, die klar und eindeutig unterstützen, dass ich mir als Mensch ganz nahe kommen kann. Das macht freier lebendiger und gemeinschaftlicher, was fast jedem Menschen wichtig ist.

So fördern zum Beispiel Meridianübungen nach Teschler ein Finden, Erkennen, Erleben der eigenen Zustände und der Lebensbezüge. Beispielsweise kann man mit diesen Übungen in einen sanften Prozess der Selbsterfahrung einsteigen und dann, durch Dranbleiben und weiteres Verstehen, zu einem neuen Lebensempfinden und zu einem tieferen, gelösteren und erfüllteren Lebensgenuss kommen.

Ziel des Polarity Verein e.V. ist es, die mannigfaltigen und persönlich sehr ergiebigen Möglichkeiten von Teschlerpolarity durch Veranstaltungen, Einzelbegleitungen und Öffentlichkeitsarbeit zu verbreiten und Mut und praktische Hilfen dafür anzubieten, dass mehr Menschen zu sich selbst kommen können.

Derzeit liegt unser Fokus auf der Vermittlung der Techniken in Workshops, Seminaren und Kursen.
Unserer  Homepage dient der Information und dem Erfahrungsaustausch.